Home
Kontakt
Seminare
Das Buch zu IIST
Impressum
   
 



ANMELDUNG ZUM SEMINAR

Im Rahmen des Zwei-Jahres-Trainings wird der von Prof. em. Dr. Tom Holmes entwickelte psychotherapeutische Ansatz vermittelt, welcher systemische Arbeit mit Innenanteilen (nach Richard Schwartz), humanistischer Psychologie und buddhistischer Lehre nach Thich Nhat Hanh verbindet. Es werden grundlegende Techniken vorgestellt, die dazu verhelfen Blockaden und Verstrickungen des inneren Systems zu lösen und in den Modus des Selbst zu gelangen. Dabei werden Wertschätzung, Achtsamkeit und Mitgefühl als essenzielle Qualitäten des Selbst betrachtet. Ein Bezug des Selbst zu einer höheren Entität wird angenommen, wodurch ein spiritueller Ansatz in den psychotherapeutischen Prozess integriert wird (s. Tom & Lauri Holmes: Reise in die Innenwelt, Verlag: Kösel. ISBN: 978-3-466-30881-1).

Das zweijährige Training richtet sich vorrangig an Fachkräfte die psychotherapeutisch tätig sind und findet im Rahmen einer geschlossenen Gruppe mit maximal 18 Teilnehmenden statt. Es wird in einem ruhigen Seminarzentrum in Form eines Retreats durchgeführt. An drei Wochenendseminaren (Donnerstagnachmittag bis Sonntagnachmittag) werden Grundlagen vermittelt und in Kleingruppen vertieft. Dazu ist Offenheit sich selbst zu begegnen und mit eigenen internalen Anteilen in einen Dialog zu treten erforderlich. Für die Integration in die berufliche Tätigkeit und zur persönlichen Vertiefung werden zwischen den Seminarblöcken, im Rahmen von begleiteten Kleingruppen, je halbtägige praxisnahe Workshops à 4 Stunden angeboten.

Voraussetzung für die Teilnahme bildet der Besuch eines eintägigen Einführungsseminars (ca. 5 Std.). Dieses ermöglicht die systemische Arbeit mit Innenanteilen und ansatzweise auch das eigene "innere Team" kennen zu lernen. Es soll auch einen Eindruck zur Gestaltung und den Inhalten des Zwei-Jahres-Trainings geben. Die Einführungsseminare finden in Zürich statt, es stehen verschiedene Daten zur Auswahl. Daten der Einführungsseminare in Deutschland werden auf Anfrage gerne bekannt gegeben.

Seminardaten

Einführungsseminare in Zürich (jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr): 02. November 2019 oder 16. November 2019 oder 07. Dezember 2019 oder         
11. Januar 2020 oder 25. Januar 2020 oder 08. Februar 2020 oder 22. Februar 2020

Seminarleiter*in der Einführungsseminare in Zürich: Orazio De David oder Moana Selck Zwei-

Jahres-Training:
1. Wochenende          19. - 22. März 2020     
2. Wochenende         08. - 11. Oktober 2020
3. Wochenende         22. - 25. April 2021

Die Daten der Workshops werden mit den Kleingruppen festgelegt.

Seminarort des Zwei-Jahres-Trainings:

Hotel/Pension Casa Selva 
CH-7014 Trin-Digg

Seminarleiter*innen


Prof. em. Dr. Tom Holmes (Seminar 1 und 3), Michigan (USA)               
Dipl.-Psych. Moana Selck, Psychotherapeutin, Braunschweig               
Dipl.-Psych. Patrizia Heise, Psychotherapeutin, Freiburg i. B.               
Orazio De David, M. Sc., Dipl. Psychotherapeut ASP, Zürich

Kosten:


Einführungsseminar:
Die Kosten für das Einführungsseminar betragen CHF 75.- / € 60.-

Zwei-Jahres-Training:
Die Seminarkosten pro Wochenende betragen CHF 490.- / € 420.- (inkl. zusätzlicher Halbtages-Workshop in der Kleingruppe). Die zusätzlichen Hotelkosten mit Vollpension betragen je nach Zimmerkategorie ca. CHF 400.- / € 360.- pro Wochenende. Die Hotelkosten werden direkt durch das Hotel in Rechnung gestellt und werden am entsprechenden Wochenende bezahlt (siehe auch 1).

 1) Das Kleingedruckte: Stornierung und Kostenerstattung
Wir sind kein profitorientiertes Bildungsunternehmen, sondern beruflich engagierte Kolleginnen und Kollegen, die durch Tom Holmes ausgebildet wurden und über langjährige Erfahrung verfügen. Unser Engagement liegt in der Verbreitung des psychotherapeutischen Konzeptes von Tom Holmes. Die Seminarkosten sind so berechnet, dass die Unkosten gedeckt sind und die Seminarleiter*innen ein moderates Honorar erhalten. Selbstverständlich versuchen wir eine gemeinsam tragbare Lösung zu finden, falls sich jemand, nach erfolgter Seminarbestätigung, aus persönlichen Gründen wieder zurückziehen muss. Wir gehen jedoch davon aus, dass durch die Teilnahme an einem der Einführungsseminare ein Eindruck des zeitlichen Aufwands und der Inhalte des Zwei-Jahres-Training gewonnen werden konnte.

Die Hotelkosten sind davon nicht betroffen und werden direkt durch das Hotel pro Seminarwochenende in Rechnung gestellt. Die Hotelkosten sind approximativ und können, in Abhängigkeit zum gebuchten Zimmer und den aktuellen Wechselkursen, leicht variieren. Es besteht keine Verpflichtung im Hotel zu wohnen. Teilnehmende, die nicht im Hotel wohnen beteiligen sich mit einer Pauschale, welche durch das Hotel festgelegt wird, an den Kosten der Seminarräume und der Verpflegung.